AGV Banken

Der Arbeitgeberverband des privaten Bankgewerbes e.V. (AGV Banken) vertritt die sozialpolitischen Interessen der in privatrechtlicher Form (AG, KGaA, GmbH, KG, OHG) geführten Banken und Bausparkassen im gesamten Bundesgebiet. Dem AGV Banken gehören rund 130 Institute (Großbanken, Regionalbanken, Pfandbriefbanken, Spezialbanken, Privatbankiers und Bausparkassen) mit 150.000 Beschäftigten an. Der tarifgebundene Mitgliederkreis umfasst zurzeit 101 Institute.

Der Arbeitgeberverband schließt als Tarifträger auf Bundesebene Tarifverträge ab. Tarifpartner sind die Vereinte Dienstleistungs-Gewerkschaft Verdi, der DBV (Deutscher Bankangestellten-Verband) und die DHV - Die Berufsgewerkschaft (ehemals Deutscher Handels- und Industrieangestellten-Verband). Der AGV Banken führt die Tarifverhandlungen in einer Verhandlungsgemeinschaft mit den öffentlichen Banken. Das gleichlautende Tarifvertragswerk der beiden Bankengruppen gilt für rund 230.000 Beschäftigte in Deutschland.

Der AGV Banken informiert und berät seine Mitgliedsinstitute in arbeits-, tarif- und sozialversicherungsrechtlichen sowie allen sozialpolitischen Fragen. Er vertritt die Institute vor Arbeits- und Sozialgerichten in Grundsatzfragen, nimmt die sozialpolitischen Belange des privaten Bankengewerbes gegenüber Regierungs- und Verwaltungsstellen wahr. In der beruflichen Aus- und Weiterbildung unterstützt der AGV Banken seine Mitglieder durch Information und Beratung.

Der AGV Banken ist Mitglied in der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und dort im Präsidium, im Vorstand und in den einschlägigen Fachausschüssen und Arbeitskreisen vertreten. Darüber hinaus entsendet der AGV Banken Vertreter in die bundesweit zuständigen Selbstverwaltungsorgane der Sozialversicherung (Deutsche Rentenversicherung Bund, Verwaltungs-Berufsgenossenschaft). Auf europäischer Ebene arbeitet der Arbeitgeberverband am sektoralen sozialen Dialog mit und ist im Banking Committee for European Social Affairs (BCESA) der European Banking Federation (EBF) vertreten.