AGV Banken auf dem „Forum Finanzdienstleister“: Gemeinsam für gute Arbeitsgestaltung

zurück

Führung und Vertrauen waren zentrale Themen beim „Forum Finanzdienstleister“, zu dem die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) unter Beteiligung des AGV Banken eingeladen hatte – auch in der virtuellen Podiumsdiskussion mit den Spitzen der Sozialpartner in der deutschen Finanzwirtschaft.ie AGV-Vorsitzende Sabine Schmittroth machte deutlich, dass Führungsqualität in der Pandemie noch bedeutender geworden ist – und die Führungskräfte in den Banken in Corona-Zeiten gute Arbeit geleistet haben. Dabei herrschte auf dem Panel mit Dr. Andreas Eurich (AGV Versicherungen) und Christoph Schmitz (Verdi) Einigkeit, dass die Erkenntnisse der vergangenen 14 Monate in die Sozialpartner-Initiative „Mitdenken 4.0“ einfließen sollen. Dort entwickeln die Arbeitgeber der Finanzwirtschaft und Verdi unter dem Dach der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft gemeinsam Handlungshilfen für moderne Arbeitsgestaltung.
Für das „Forum Finanzdienstleister“ hatten sich rund 250 Personalverantwortliche, Betriebsräte und Experten für Gesundheits- und Arbeitsschutz angemeldet.