Abschlussprüfung für Bankkaufleute
Gestreckte Abschlussprüfung

Schriftlicher Teil

Die Abschlussprüfung hat sich mit der Ausbildungsordnung 2020 grundlegend verändert. Sah die Ausbildungsordnung 1998 noch eine (nicht relevante) Zwischenprüfung und eine Abschlussprüfung am Ende der Ausbildung vor, wird durch die neue Ausbildungsordnung das Prüfungsinstrument der gestreckten Abschlussprüfung eingeführt; eine Zwischenprüfung in der bisherigen Form entfällt. Bei der gestreckten Abschlussprüfung wird der Inhalt der ersten 15 Ausbildungsmonate nach Abschluss der ersten Ausbildungshälfte abschließend geprüft, er ist also nicht mehr Gegenstand der Prüfung am Ende der Ausbildung.

Anders als eine Zwischenprüfung ist die gestreckte Abschlussprüfung Teil I voll notenrelevant. Dies verringert zwar die Prüfungsanforderungen am Ende der Ausbildung. Die Änderung bewirkt aber, dass sich der Leistungsstand während der gesamten Ausbildung auf etwa gleichbleibendem Niveau bewegt, weil eine Schlechtleistung im ersten Prüfungsteil die Gesamtnote am Ende der Ausbildung negativ beeinflusst.

Im zweiten Teil der Abschlussprüfung werden vorrangig bankfachliche Inhalte geprüft (neben Wirtschafts- und Sozialkunde als Standardprüfungsfach). Eine eigenständige Abschlussarbeit im Rechnungswesen wird es nicht mehr geben, sie entspricht auch nicht mehr den beruflichen Kompetenzen von Bankkaufleuten. Teile des ehemaligen Prüfungsfaches Rechnungswesen können nur noch im Rahmen des Prüfungsbereichs „Finanzierungsvorhaben begleiten“ eine Rolle spielen.

Mündliche Prüfung - Gesprächssimulation Kundenberatung

Die mündliche Abschlussprüfung in Form eines simulierten Kundenberatungsgesprächs, die mit der Ausbildungsordnung 1998 eingeführt wurde, hat sich als Prüfungsinstrument bewährt. Die Ausbildungsordnung 2020 hat die Gesprächssimulation einerseits an die veränderten beruflichen Kompetenzen und andererseits an realistischere Beratungssituationen angepasst.

Die Prüflinge können zwischen zwei Aufgaben unterschiedlicher Prüfungsbereiche wählen (Konten führen, Anschaffungen finanzieren, Vermögen aufbauen, Risiken absichern und private Baufinanzierungen begleiten). Neu ist, dass sich die nachzuweisenden Kompetenzen am definierten Leitbild einer realistischen, strukturierten Beratungssituation orientieren. Dabei finden sich die Ansätze der ganzheitlichen Kundenberatung und die Verwendung beratungsunterstützender digitaler oder analoger Hilfsmittel in den Fähigkeiten wieder, die in der mündlichen Prüfung nachzuweisen sind. Die Prüfugszeit beträgt, an realistischen Kundensituationen orientiert,  30 Minuten.